Inhalt - Geschichte

Innovation hat Tradition.

Unsere Geschichte ist geprägt durch eine lange Tradition mit Farben und Lacken. Die Wurzeln reichen zurück bis in Jahr 1928, als Kurt Berger im schweizerischen St. Gallen ein Unternehmen zur Herstellung von Lederdeckfarben gründete.

1928

Gründung der Lederdeckfarben-Fabrik Berlac in St. Gallen, Schweiz, durch Kurt Berger: BERger LACke = Berlac

1932

Domizilwechsel nach Sissach, dem heutigen Firmensitz der Berlac Group.

1945

Beginn mit der Entwicklung und Herstellung von Speziallacken für die Schweizer Luxus-Uhrenindustrie.

seit 1982

Systematische Internationalisierung der Geschäfte mit Schwerpunkt Europa und Asien.

seit 1985

Sukzessive Ausweitung des Produktsortiments auf hochqualitative Spezial- und Effektlacke für die Kunststoff verarbeitende Industrie im Bereich dekorativer Anwendungen.

1986

Akquisition und Integration der Firma Basler Lacke AG, Schweiz. Das Produktsortiment der Berlac Group wird dadurch erweitert um Spezial- und Effektlacke für die Ski- und Boardindustrie, Beschichtungssysteme zur Veredelung von Verbundwerkstoffen, Farben und Lacke für die Druckindustrie, Markierfarben für Strasse und Halle.

1997

Die Basler Lacke AG übernimmt als Mehrheitsaktionärin die auf Strassenmarkierungen spezialisierte Karl Morf AG, Schweiz.

1999

Die Basler Lacke AG übernimmt den Bereich Strassenmarkierungsprodukte der Trilacolor AG, Schweiz sowie der Trilacolor Polska Sp.zo.o, Polen und der Trilacolor Bohemia Sp.sr.o., Tschechien.

2003

Akquisition und Integration der Bomix Chemie GmbH, Deutschland und Übernahme der Bomex Chemical (Shanghai) Co. Ltd., China sowie der Berlac Pinturas y Químicos de México, S. de R.L. de C.V. Alle drei Unternehmen sind auf die Entwicklung und Herstellung von Qualitätslacken und Druckfarben für Gummimaterialien sowie von hochwertigen Lösungen zur Veredelung und prozesssicheren Verarbeitung von PU Systemen spezialisiert.

2005

Akquisition  und Integration der Firma ISL-Chemie GmbH & Co. KG, Deutschland. Die ISL produziert seit mehr als drei Jahrzehnten anspruchsvolle Farbpasten zum Einfärben von Kunststoffen und Beschichtungen.

2005

> 500 Mitarbeitende weltweit, erstmals > 100 Mio. CHF Umsatz

2008

Erwerb der Nachbarliegenschaft Untere Fabrik zum Ausbau der Forschungs- und Produktionskapazitäten am Hauptsitz Sissach.

Beteiligung als Mehrheitsaktionärin an der De Rem Lacke Farben GmbH, Deutschland. Die De Rem produziert neben Korrosionsschutzsystemen und Fassadenschutzfarben insbesondere Farbpasten zum Einfärben von Kunststoffen sowie und Speziallacke zur Oberflächenveredelung von Kunststoff und Glas. 

2011

Lancierung eines gruppenweit einheitlichen Erscheinungsbildes unter der gemeinsamen Dachmarke der Berlac Group.

2011

Übername der Cetelon Holding GmbH mit ihren drei operativen Gesellschaften Cetelon Lackfabrik GmbH, Weckerle Lackfabrik GmbH und Cetelon Nanotechnik GmbH.

Mit einem breiten Sortiment an hochqualitativen dekorativen und funktionellen Speziallacksystemen für Nischenapplikationen in der Automobil-, Schienenfahrzeug-, Elektronik- und Spielwarenindustrie verfügt die Cetelon Gruppe über ein zur Berlac Gruppe komplementäres Produktportfolio - speziell im Bereich der Hydrolacksysteme.

2012/2013

Erweiterung des lösemittelbasierenden Spritzlacksortiments (thermisch und UV-härtend) der Berlac AG um wässrige Systeme und industrielle Druckfarben für den Sieb- und Tampondruck.

2014

Harmonisierung der Produktpalette im Bereich der Speziallacke von Basler Lacke AG und Berlac AG: Um sich auf künftige Kerngeschäfte im Bereich Markierfarben zu konzentrieren, trennt sich die Basler Lacke AG von den Geschäftsbereichen Ski- und Board sowie Carbon Coatings und überträgt diese der Berlac AG.

2015

Im Zuge ihrer Fokussierungsstrategie verkauft Berlac ihren Mehrheitsanteil an der De Rem Lacke Farben GmbH an den bisherigen Minderheitsaktionär Carl-Hanns Friedrich.

News

Agenda

Berlac als Aussteller an der Fakuma 2017

17. - 21. Oktober | Int. Fachmesse für Kunststoffverarbeitung | Friedrichshafen | Deutschland

Berlac als Aussteller an der Hong Kong Optical Fair 2017

08. - 10. November | Int. Fachmesse für die Brillenindustrie | Hongkong

Offene Stellen

Laborleiter Lackentwicklung (w/m)

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung sucht die Berlac AG für ihre Forschung und Entwicklung einen Laborleiter Lackentwicklung (w/m) mit ausgewiesener Berufserfahrung.

Market Segment Manager (w/m) Health

An ihrem Hauptsitz in Sissach bei Basel sucht die Berlac AG per sofort oder nach Vereinbarung einen erfahrenen und engagierten Market Segment Manager für den Bereich Health.

Fusszeile